Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Willkommen auf der Internetseite

der Pfarreiengemeinschaft Altenahr!

Hier auf der Startseite finden Sie Informationen zur aktuellen pastoralen Situation der Pfarreiengemeinschaft. Pfarrer Spiller ist erkrankt. Informationen zur notwendigen Anpassung der Gottesdienstordnung und weiterer Angebote finden Sie hier (siehe unten). 

Mitarbeiter*innen des pastoralen Teams - darunter zwei neue Mitarbeiterinnen - das Sekretariat und Unterstützende aus umliegenden Pfarreien und dem Dekanat Ahr-Eifel sorgen weiterhin für Begegnungsmöglichkeiten, Gottesdienste und vielfältige Veranstaltungen. Bitte beachten Sie dazu die Ankündigungen im Pfarrbrief (siehe auch Infobox Pfarrbrief auf dieser Seite) und auf dieser Internetseite unter Aktuell: Termine und Veranstaltungen.


Verabschiedung von Pfarrer Volker Dupont in den Ruhestand

Wir laden herzlich zur Verabschiedung von Pfarrer Volker Dupont ein.

Pfarrer Dupont war vom 1.12.2000 bis Herbst 2011 Pfarrer in den Pfarreien Heckenbach, Hönningen, Kesseling und Lind und ab 2011 Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Altenahr.

Alle, die in dieser Zeit den Weg mit ihm gegangen sind, haben Gelegenheit, sich am

14. Oktober 2022 ab 17.30 Uhr im Pfarrgarten des Pfarrhauses in Altenahr

persönlich zu verabschieden und ihm nachträglich zu seinem

70. Geburtstag

zu gratulieren.

Das Bistum Trier und die Pfarreiengemeinschaft Altenahr informieren über die Profanierung und den geplanten Abriss der Filialkirche Sankt Andreas in Ahrbrück sowie über die weitere Vorgehensweise im Umgang mit dem Kirchengelände:  

Offener Brief von Bischof  Dr. Stephan Ackermann und Pfarrer Axel Spiller an die Christinnen und Christen und Bürgerinnen und Bürger von Ahrbrück

Pressemitteilung des Bistums Trier zum weiteren Vorgehen in Ahrbrück: "Ideen für Ahrbrück gesucht - Workshop und Gestaltungswettbewerb für Kirchengelände"

Die Dokumente stehen hier zum Download bereit. 

Den offenen Brief und das Dekret zur Profanierung der Sankt Andreaskirche finden Sie auch hier auf der Seite in der nächsten Infobox. 

Liebe Pfarrangehörige,


wie Sie bereits erfahren haben, ist Pastor Axel Spiller krankheitsbedingt
voraussichtlich längere Zeit nicht im Dienst. Da es schon vorher schwierig bis nahezu
unmöglich war, priesterliche Aushilfen zu bekommen, hat das nun größere
Veränderungen zur Folge.

Gottesdienstordnung
Die vorläufige Gottesdienstordnung ist vom Pastoralteam so gestaltet worden, dass
die Messen am Wochenende von 1 Priester übernommen werden können. Um eine
gewisse Verlässlichkeit in die Gottesdienstordnung zu bringen und weil Altenahr
relativ zentral gelegen ist, wird es in der Pfarrkirche Altenahr jeden Sonntag um 9.30
Uhr einen Gottesdienst geben. Am 4. Sonntag im Monat wird dieser als
Wortgottesfeier gestaltet. Die Pfarrei Bad Neuenahr-Ahrweiler wird ihren
Sonntagabendgottesdienst nach Dernau verlegen. Dadurch gibt es ein regelmäßiges
Messangebot sonntags um 18.30 Uhr in unserer Pfarreiengemeinschaft. Darüber
hinaus klären wir mit den Gottesdiensthelfer:innen vor Ort, ob es möglich ist, in den
Pfarreien monatlich eine Wort-Gottes-Feier zu gestalten. Wir freuen uns, wenn
unsere Gottesdiensthelfer:innen noch Verstärkung erhalten. Bitte melden Sie sich bei
uns, falls Sie Interesse an diesem Dienst haben. Die Festlegung der Orte und Zeiten
der Gottesdienste richtet sich u.a. auch nach den Fahrzeiten, damit Priester und
Organisten rechtzeitig vor Ort sein können.
Und so sieht die vorläufige Gottesdienstordnung aus:

Übersicht der Heiligen Messen / Wort-Gottes-Feiern in der
Pfarreiengemeinschaft Altenahr

1. Wochenende im Monat:

Samstag:     Kesseling - 18.30 Uhr
Sonntag:      Altenahr - 9.30 Uhr
                    Niederheckenbach - 11.00 Uhr
                    Dernau - 18.30 Uhr
                    Mayschoß - 9.30 Uhr - Wort-Gottes-Feier

2. Wochenende im Monat:

Samstag:     Lind - 18.30 Uhr
                    Rech - 18.30 Uhr - Wort-Gottes-Feier
Sonntag:      Altenahr - 9.30 Uhr
                    Hönningen - 11.00 Uhr
                    Dernau - 18.30 Uhr
                    Kesseling - 9.30 Uhr - Wort-Gottes-Feier
                    Berg - 11.00 Uhr - Wort-Gottes-Feier (wenn gewünscht)

3. Wochenende im Monat:

Samstag:      Ahrbrück - 18.30 Uhr
Sonntag:       Altenahr - 9.30 Uhr
                     Mayschoß - 11.00 Uhr
                     Dernau - 18.30 Uhr
                     Niederheckenbach - 9.30 Uhr - Kirchencafé
                     Kirchsahr - 9.30 Uhr - Wort-Gottes-Feier (wenn gewünscht)

4. Wochenende im Monat

Samstag:      Rech - 18.30 Uhr
Sonntag:       Kirchsahr - 9.30 Uhr
                     Berg/Freisheim - 11.00 Uhr
                     Dernau - 18.30 Uhr
                     Altenahr - 9.30 Uhr - Wort-Gottes-Feier
                     Hönningen - 9.30 Uhr - Wort-Gottes-Feier
                     Lind - 11.00 Uhr - Wort-Gottes-Feier

5. Wochenende im Monat

Sonntag:      Altenahr - 9.30 Uhr
                    Dernau - 18.30 Uhr

Diese Gottesdienstordnung gilt bis auf weiteres. Die endgültige Gottesdienstordnung
wird zu einem späteren Zeitpunkt mit dem neu zu wählenden Pfarreienrat beraten.

Beerdigungen
Beerdigungen werden in Zukunft nicht nur von Priestern, sondern auch von anderen
pastoralen Mitarbeitern:innen übernommen. Sie werden als Trauerfeiern gestaltet.
Sterbeämter gibt es vorerst nicht, auch dann nicht, wenn ein Priester die Beerdigung
vornimmt.

Taufen
Aufgrund der aktuellen Situation setzen wir keine Taufsonntage mehr an, sondern
bieten Taufen vorrangig im Rahmen der Sonntagsgottesdienste an. Dies ermöglicht
eine größtmögliche Flexibilität und Individualität. Die bisher vereinbarten Termine
bleiben davon unberührt. Bitte wenden Sie sich zur Anmeldung und
Terminabsprache direkt an das Pfarrbüro.

Dringende Notfälle am Wochenende
In dringenden Notfällen am Wochenende (z.B. Sterbefall) erreichen Sie einen
Seelsorger:in unter einer Notruf-Rufnummer, die auf dem Anrufbeantworter
angegeben wird.

Ihr Pastoralteam